Was wir zu Feiern haben

Gestern vor einem Jahr war es soweit und nach einer langen Planungs- und Vorbereitungsphase konnten wir unseren Hofladen endlich eröffnen!

Viele denken, ach, so ein kleiner Laden, der ist ja schnell mal eröffnet, aber das täuscht. Am Anfang stand die Idee, einen kleinen Hofladen zu eröffnen, aber wie sollte der aussehen? Wie groß soll er sein? Was wollen wir anbieten? Wie verpacken wir unsere Produkte? Was sind die rechtlichen Schritte? Kauft denn überhaupt heutzutage noch jemand beim Bauern? Fragen über Fragen. Dies ist nur eine winzige Auswahl davon, die wir über längere Zeit diskutiert und überlegt haben.

Am 20.09.2019 war es dann endlich so weit und wir konnten unseren kleinen Selbstbedienungshofladen bei uns auf der Hofstelle endlich eröffnen. Dies ist nun ein Jahr her und wir bereuen unsere Entscheidung keineswegs: Ganz im Gegenteil, wir sind froh, diesen Schritt gegangen zu sein und freuen uns auf die Zukunft.

Süßkartoffeln fertig eingepflanzt

Süßkartoffeln auf Feld in Ismaning

Das Fiebern hat ein Ende, endlich sind alle unsere Süßkartoffeljungpflanzen in der Erde. Da für den gestrigen Nachmittag bereits Regen angesagt war, waren wir nervös, ob wir es schaffen würden, alle unsere Süßkartoffeljungpflanzen vor dem Regen im Feld einzupflanzen.

Zum Glück hat das Wetter gehalten und es hat erst geregnet, als alle unsere Süßkartoffeljungpflanzen eingesetzt waren. Denn sonst hätten wir vermutlich einige Tage warten müssen, und das hätte das Risiko bedeutet, dass manche Süßkartoffeljungpflanzen stark gelitten hätten oder sogar abgestorben wären.

Jetzt brauchen wir und vorallem die Süßkartoffeln ein paar Wochen Geduld, Sonne und ausreichend Wasser und dann gibts unsere Süßkartoffeln bei uns im Selbstbedienungshofladen zu kaufen.

So artenreich sind die Wiesen vom Ruaßhammer Hof

Wiese artenreich

Jungbauer Bernhard prüft wie weit entwickelt unsere Wiesen jetzt schon sind und kommt zu dem Ergebnis: bald werden wir das erste mal in diesem Jahr unsere Wiesen mähen um wieder hochwertiges Heu für Kaninchen und Meerschweinchen zu produzieren. Hochwertiges Heu als Futter für Kaninchen und Meerschweinchen zu erzeugen ist für uns als langjährige Kaninchenhalter eine Herzensangelegenheit.
Schaut euch auf dem Foto an wie artenreich die Wiese ist.

Das Süßkartoffelpflanzen hat gestartet

Süßkartoffeljungpflanze mit guter Durchwurzelung

Die Süßkartoffeln als echte Südländer brauchen es warm und deshalb können sie jetzt wo es wärmer wird gepflanzt werden.

Jede Pflanze wird von Hand aus dem Anzuchttopf in die Erde gepflanzt. Wie man auf dem Foto sieht haben die Süßkartoffeljungpflanzen schon einige Wurzeln ausgebildet und werden sicher gut im Feld anwachsen.

Weil die nächte doch noch oft relativ kalt sind, haben wir die frisch gepflanzten Süßkartoffelpflanzen mit einem luftdurchlässigen Flies abgedeckt.

Jetzt heißt es Geduld haben und die Süßkartoffeln wachsen lassen und dann gibts ab August wieder frische Süßkartoffeln aus regionalem Anbau bei uns im Hofladen!

Damit die Kartoffeln Platz zum Wachsen bekommen

Sicher wundern sich die ein oder anderen von euch, warum auf dem Foto ein Teil der Dämme so schön gleichmäßig und groß und der andere Teil so klein und krümelig ist. Die Antwort lautet, ein Teil der Kartoffeldämme wurde bereits gefräst, das bedeutet mit der Maschine auf dem Foto geformt. Das machen die Landwirte, damit die Kartoffeln, die in der letzten Zeit in den Boden gelegt wurden, genug Platz zum Wachsen haben. Außerdem werden sie so gleichmäßig mit Erde bedeckt und die Erde gleichmäßig und kompakt die Kartoffeln umschließt. Das ist sehr wichtig, dass die Kartoffeln, die bald anfangen aus den Dämmen herauszuschauen, nicht ans Tageslicht gelangen. Das würde dazu führen, dass die Kartoffeln grün werden.

Nun warten die Kartoffeln genau wie alle anderen essbaren, von Menschen angebauten Pflanzenarten, wir Landwirte sagen Kulturen, dringend auf Regen. Denn wenn es nicht regnet, fehlt nicht nur das Wasser zum Wachsen, sondern es führt auch dazu, dass der Boden sehr trocken ist und vom Wind davon getragen wird. Das nennt man Winderosion.

Bei uns im Hofladen in der Schloßstraße 18, 85737 Ismaning, können täglich von 7.00-20.30 Uhr kontaktfrei Kartoffeln der Sorten Goldmarie (festkochend), Laura (mit roter Schale, vorwiegend festkochend), Quarta (vorwiegend festkochend) und Agria (die ideale Grillkartoffel) erworben werden. Alle Kartoffeln sind von 1 bis 3 kg in praktischen Papiertragetaschen abgepackt.

Kartoffelhüttn eröffnet!

Ab sofort gibts bei uns in der Kartoffelhüttn Speisekartoffeln, Süßkartoffeln, Zwiebeln, sowie Heu und Stroh für Ihre Haustiere. Alles selbstverständlich gewachsen in der Ismaninger Flur.
Kartoffeln, Süßkartoffeln und Zwiebeln sind in praktischen Papiertragetaschen abgepackt.

Kommens vorbei in der Kartoffelhüttn!