Tipps für perfekte Grillkartoffeln

Mehlige Grillkartoffeln auf dem Grill

Wenn Jungbauer Bernhard den Grill anheizt, dürfen unsere mehligen Kartoffeln der Sorte Agria auf keinen Fall fehlen: Die Sorte Agria ist mehlig und eignet sich super als Grillkartoffeln.

Seine Tipps für die perfekten Grillkartoffeln:

  1. Mehlige Kartoffeln gar kochen und abkühlen lassen
  2. Kartoffeln schälen (aber vorher abkühlen lassen!)
  3. Aluschale basteln (spart Geld, kann aber auch eine fertige sein)
  4. Grill anheizen
  5. Kartoffeln mit etwas Rapsöl oder Butter bestreichen und mit Salz und Curry würzen
  6. Kartoffeln in der Aluschale auf den Grill legen
  7. Ab und zu die Kartoffeln wenden
  8. Kurz darauf sind sie fertig, auf den Teller legen und genießen

Wie grillt ihr Kartoffeln? Schreibt uns eure Erfahrungen, gerne auch mit Foto in die Kommentare!

Damit die Kartoffeln Platz zum Wachsen bekommen

Sicher wundern sich die ein oder anderen von euch, warum auf dem Foto ein Teil der Dämme so schön gleichmäßig und groß und der andere Teil so klein und krümelig ist. Die Antwort lautet, ein Teil der Kartoffeldämme wurde bereits gefräst, das bedeutet mit der Maschine auf dem Foto geformt. Das machen die Landwirte, damit die Kartoffeln, die in der letzten Zeit in den Boden gelegt wurden, genug Platz zum Wachsen haben. Außerdem werden sie so gleichmäßig mit Erde bedeckt und die Erde gleichmäßig und kompakt die Kartoffeln umschließt. Das ist sehr wichtig, dass die Kartoffeln, die bald anfangen aus den Dämmen herauszuschauen, nicht ans Tageslicht gelangen. Das würde dazu führen, dass die Kartoffeln grün werden.

Nun warten die Kartoffeln genau wie alle anderen essbaren, von Menschen angebauten Pflanzenarten, wir Landwirte sagen Kulturen, dringend auf Regen. Denn wenn es nicht regnet, fehlt nicht nur das Wasser zum Wachsen, sondern es führt auch dazu, dass der Boden sehr trocken ist und vom Wind davon getragen wird. Das nennt man Winderosion.

Bei uns im Hofladen in der Schloßstraße 18, 85737 Ismaning, können täglich von 7.00-20.30 Uhr kontaktfrei Kartoffeln der Sorten Goldmarie (festkochend), Laura (mit roter Schale, vorwiegend festkochend), Quarta (vorwiegend festkochend) und Agria (die ideale Grillkartoffel) erworben werden. Alle Kartoffeln sind von 1 bis 3 kg in praktischen Papiertragetaschen abgepackt.

Selbstbedienungshofladen 7 Tage/ Woche geöffnet

Unser Selbstbedienungshofladen hat täglich von 7.00 Uhr- 20.30 Uhr für Sie geöffnet und versorgt Sie mit Kartoffeln (festkochend, vorwiegend festkochend, mehlig), Zwiebeln, Süßkartoffeln, hausgemachtem Sauerkraut sowie Heu und Stroh für Ihre Haustiere.

Wir können mit Stolz sagen, dass wir zu den wenigen Bauern zählen, die Süßkartoffeln aus eigenem Anbau, gewachsen auf unseren Feldern in der Ismaninger Flur, anbieten können.

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Drei Höfe für dein (Oster-)menü

Wer uns kennt, weiß dass wir am liebsten den Wein vom Weingut Petershof aus Rümmelsheim (Weinbaugebiet Nahe) trinken.

Auch in Farchant kennen viele Leute mittlerweile die Kartoffeln vom Ruaßhammerhof: Landwirt Ludwig Auer vom Bichlerhof verkauft unsere Kartoffeln in seinem Verkaufsautomat neben der Milchtankstelle. Ludwig Auer ist auch Metzger und hat uns mit Fleisch von seinen Rindern verwöhnt.

Auch in unserem Freundes- und Bekanntenkreis findet der Wein vom Weingut Petershof und das Rindfleisch vom Bichlerhof sehr großen Anklang, sodass wir für Samstag, 27.03.2021, 10.00-11.30 Uhr eine Genussaktion zu Ostern ins Leben gerufen haben:

Drei Höfe für dein (Oster-)menü

Das Weingut Petershof verkauft seinen Wein

Rindfleischpakete gibts vom Bichlerhof

Kartoffeln, Süßkartoffeln, Zwiebeln, Sauerkraut, Eier & Ostergras gibts bei uns aus dem Hofladen.

Frisches Rindfleisch direkt vom Bauernhof                                                                                                                          

 5kg für 70€        10kg für 130€                 20kg für 24

küchenfertig hergerichtet, vakuumverpackt und beschriftet

Im 10kg Paket enthalten sind ca.:

2,0kg Braten             2,4kg Suppenfleisch

0,9kg Rouladen      1,4kg Gulasch

0,9kg Steak                Suppenknochen

2,4kg Hackfleisch

Bitte vorbestellen unter  E-Mail: bichlerhof@freenet.de

oder Tel.: 016097592329

Abholung am Ruasshammerhof in Ismaning

Familie Auer vom

Bichlerhof  in Farchant

Ostergras regional, 100 % naturbelassen

Ostergras im Hofladen

Was wäre Ostern ohne ein schönes Osternest mit schönen, bunten Ostereiern, eingebettet in dekoratives Ostergras? Damit ihr für euch und eure Lieben schöne Osternester basteln könnt, gibts ab sofort bei uns im Hofladen Ostergras aus Ismaninger Wiesenheu! Es ist zu 100 % auf unseren Wiesen gewachsen, duftet wunderbar nach frischen Wiesen und Frühling und ist nach Gebrauch ganz einfach über den Biomüll zu entsorgen. Dazu passend gibt es bei uns im Selbstbedienungshofladen auch Eier vom Ringlerhof aus Bad Tölz-Ellbach und Eier aus Unterföhring vom Hof Zehetmair. Die Eier sind roh und noch nicht gefärbt und können von euch je nach Belieben gefärbt werden!

Krautlaiberl aus Original Ismaninger Weißkraut

Wieder mal ein Beispiel wie vielfältig das Original Ismaninger Weißkraut eingesetzt werden kann: Für wunderbare Krautlaiberl in Kombination mit mehligen Kartoffeln.

Zutaten:
600 g mehlige Kartoffeln (Sorte Agria, gibts bei uns im Hofladen)
150 g Original Ismaninger Weißkraut (gibts bei uns im Hofladen)
100 g gekochter Schinken
1 EL Rapsöl
100 g Bergkäse
2 Eier (gibts neuerdings auch bei uns im Hofladen)
50 g Semmelbrösel
Salz, Pfeffer
Gewürze nach Belieben
Rapsöl zum Ausbacken
Mehl nach Bedarf (gibts bei uns im Hofladen)

  1. Kartoffeln ungeschält weich kochen. Nicht erst ausdampfen lassen, sondern sofort durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit der Küchenmaschine pürieren. Dann ausdampfen und abkühlen lassen.
  2. Das Original Ismaninger Weißkraut und den Schinken klein schneiden und beides im heißen Öl anbraten. Abkühlen lassen und den Käse fein würfeln.
  3. Die abgekühlten Kartoffeln, das Original Ismaninger Weißkraut, den Schinken und den Käse mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten und pikant würzen.
  4. Hände anfeuchten und aus dem Teig Pflanzerl formen und in der Pfanne rausbraten.

Beim ersten Durchgang war der Teig noch zu batzig, deswegen hab ich viel Mehl dazu getan. Als Gewürz haben wir unter anderem Curry verwendet.
Da 150 g nur ein kleiner Teil von einem Original Ismaninger Weißkrautkopf sind, haben wir aus dem Rest noch einen feinen Krautsalat gemacht. Die Krautlaiberl eignen sich auch super um sie am Tag vorher zuzubereiten.

Wers gern vegetarisch mag, lässt einfach den Schinken weg.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Süßkartoffelbrei oder Süßkartoffelpüree?

Kartoffelbrei oder Kartoffelpüree, hier scheiden sich die Geister, wie es nun heißt. Also kann Süßkartoffelbrei oder Süßkartoffelpüree auch jeder nennen, wie er mag. In jedem Fall erklären wir euch hier, wie wir den Süßkartoffelbrei machen. Ein ganz simples Essen, das sowohl als Hauptgericht für sich stehen kann, als auch als Beilage, zum Beispiel zum Braten gereicht werden kann.

Zutaten:
1 kg Süßkartoffeln (gibts bei uns im Hofladen, dürfen ruhig bunt gemischt sein)
180 g Milch (optional)
1 Teelöffel Salz
20 g Butter
optional Kurkuma oder Curry

  1. Süßkartoffeln weich kochen. Wasser abgießen.
  2. Die weich gekochten Süßkartoffeln pürieren. Entweder mit dem Pürierstab oder mit einer Küchenmaschine. Butter, Salz, Gewürze, Milch dazugeben, nochmal pürieren.
  3. Guten Appetit!

Wers gerne vegan mag, lässt die Butter und die Milch weg und nimmt statt dessen Pflanzenöl.

Süßkartoffelplätzchen backen

Süßkartoffelplätzchen auf dem Teller

Kann man aus Süßkartoffeln Weihnachtsplätzchen backen?
Diese Frage hat Jungbauer Bernhard schon länger beschäftigt. Vorallem die schönen lilanen müssten sich doch wunderbar zum Backen eignen, so die Theorie. Aber wie setzt man das in die Praxis um? Wir bauen bei uns am Betrieb Süßkartoffeln mit weißen, orangenen und lilanen Fleisch an. Ziel war aus jeder der drei Farben ein paar Plätzchen zu backen.

Zutaten:
300 g Süßkartoffeln (gibts bei uns im Hofladen)
300 g Vollkornmehl, z.B. Roggenmehl (gibts bei uns im Hofladen)
100 g Zucker
1 Ei
1/2 Päckchen Backpulver
Zimt und Puderzucker zum Bestäuben
Apfelmarmelade (Äpfel zum Marmelade kochen gibts bei uns im Hofladen)

  1. Süßkartoffeln nach Farbe sortieren, und jede Farbe einzeln in Wasser weich kochen. Abkühlen lassen.
  2. Die abgekühlten Süßkartoffeln pürieren und mit dem Ei und dem Zucker verrühren. Mehl und Backpulver dazu und zu einem Teig verkneten.
  3. Den fertigen Teig haben wir über Nacht 24 h ruhen lassen.
  4. Teig wie bei einem Butterplätzchenteig ausrollen und immer schön viel Mehl verwenden, damit er nicht am Nudelholz festklebt. Plätzchen ausstechen und ca. 5-8 Minuten backen.
  5. Nach belieben die Plätzchen vor dem Backen mit Apfelmarmelade zusammen kleben. Hierfür vorher die Marmelade erwärmen.
  6. Die Plätzchen mit einem Puderzucker-Zimt-Gemisch einstauben.

Fazit: Die Plätzchen schmecken uns ausgezeichnet und gerade die lilanen sind echt mal was ungewöhnliches. Wir haben von jeder Farbe eine Ladung Plätzchen gebacken, also insgesamt drei Teige zubereitet. Wir sind uns einig, dass wir das nächste Mal mehr Zucker in den Teig geben werden. So kam Bauer Franz auch auf die zündende Idee, die Plätzchen mit Marmelade zusammen zu kleben, damit sie süßer werden. Weil wir heuer sehr viel Apfelmarmelade gemacht hatten, haben wir Apfelmarmelade verwendet. Es kann natürlich auch jede andere Marmelade verwendet werden.

Nun wünschen wir euch viel Spaß beim nachbacken und würden uns sehr freuen, wenn ihr uns Feedback gebt, wie das Ergebnis bei euch aussieht.

Team Nudeln oder Team Kartoffeln? Beides mit Älpler Maronen

Es heißt immer Kartoffeln und Nudeln seien Konkurrenten auf dem Speisezettel. Das das nicht so sein muss, beweist das Schweizer Traditionsgericht Älpler Maronen.

Bauer Bauernhof Bäuerin Einkaufen Einkaufen auf dem Bauernhof Einkaufen beim Bauern erntefrisch Grillkartoffeln aus Ismaning Grillmeister Gärtnerei Haustiere Heu Hofladen Hofladen in Ismaning Hofladen Ismanings Hokkaidokürbis Ismaning Ismaninger Kraut Kaninchen Kartoffelblüte Kartoffelblüten Kartoffeln Kartoffeln aus Ismaning Kraut Landwirtschaft Meerschweinchen München Münchner Osten Original regional Roggen Roggenbrot Cafe Waldeck Rosenkohl Ismaning Saisonal Selbstbedienung Selbstbedienungshofladen Stroh Süßkartoffeln Süßkartoffeln aus Bayern Süßkartoffeln aus Ismaning Süßkartoffeln aus München Süßkartoffeln regional Süßkartoffeln vom Bauern Tradition Zwiebeln

Zutaten:
600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln der Sorte Laura (gibts bei uns im Hofladen)
400 g kurze Makkaroni (man kann aber auch andere Nudeln nehmen)
2 Zwiebeln (gibts bei uns im Hofladen)
1 Knoblauchzehe
100 g roh geräuchertes Wammerl
1 EL Rapsöl
1 Apfel (gibts bei uns im Hofladen)
1 EL Butter
300 g Sahne
100 g Käse
Salz, Pfeffer
Petersilie

  1. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden
  2. Kartoffeln und Makkaroni in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und abtropfen lassen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Das Wammerl ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  4. Wammerl und Zwiebelringe im heißen Öl knusprig braten. Zum Schluss den Knoblauch dazugeben.
  5. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. In einer zweiten Pfanne mit heißer Butter andünsten.
  6. Die Sahne in einer großen Pfanne erhitzen, würzen, die Kartoffeln und die Nudeln unterheben.
  7. Mit der Zwiebel-Wammerlmischung, den Apfelspalten und der Petersilie anrichten.

    Wer lieber vegetarisch kocht, lässt das Wammerl einfach weg. Auf den Fotos haben wir auch kein Wammerl verwendet. Es müssen nicht Makkaroni sein. Wir haben einfach die Nudeln genommen, die wir noch daheim hatten.

Wirsingpflanzerl als (gemüsehaltige) Alternative zu Fleischpflanzerl

Wirsing auf dem Feld

Wer eine (gemüsehaltige) Alternative zu Fleischpflanzerl sucht, ist bei Wirsingpflanzerl genau richtig. Sie eignen sich wunderbar als Mittagessen, zum am Tag vorher vorbereiten und bei Bedarf nochmal kurz in der Pfanne anzubraten und können auch wunderbar eingefroren werden. Wenns dann mal nach einem langen Arbeitstag schnell gehen muss, sind sie zuckruck in der Pfanne essbereit.

Zutaten:
1 Kopf Wirsing (gibts bei uns im Hofladen)
1 Zwiebel (gibts bei uns im Hofladen)
2 EL Petersilie
1 Knoblauchzehe
3 EL Semmelbrösel
2 Eier
50 g Mehl (bsp. Roggenmehl bei uns ausm Hofladen)
Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

  1. Wirsing halbieren, vom Strunk befreien und klein schneiden. In Salzwasser kochen, bis er weich ist. Wirsing in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abgießen. Gut ausdrücken.
  2. Zwiebel, Petersilie und Knoblauch ganz klein würfeln und in einer Schüssel mit dem gekochten und abgekühlten Wirsing, Semmelbrösel, Eiern und Mehl mit den Händen vermengen. Falls die Masse noch zu nass ist, einfach noch mehr Semmelbrösel dazu tun, oder noch mehr Mehl.
  3. Aus der gut vermischten Masse mit der Hand Pflanzerl formen. Je nachdem, ob man lieber große oder kleine Pflanzerl mag, kann ein Löffel zur Hilfe genommen werden.
  4. In der Pfanne von beiden Seiten in Butter braten.

Dazu passen wunderbar Brat- oder Pellkartoffeln, zum Beispiel die festkochenden Goldmarie oder die festkochenden Sissi bei uns ausm Hofladen. Anstatt Semmelbrösel kann auch hartgewordenes Brot (zum Beispiel Roggenbrot vom Cafe Waldeck) verwendet werden. Hierzu das Brot klein hacken, oder wer eine hat, in der Küchenmaschine zerkleinern. Wers gerne scharf mag, kann auch Chilipulver dazu tun. Wer keinen Knoblauch mag, kann diesen einfach weglassen und ein anderes Gewürz stattdessen verwenden. Wir kochen oft am Vortag den Wirsing, lassen ihn über Nacht auskühlen und machen die Pflanzerl dann am nächsten Tag.

Bauer Bauernhof Bäuerin Einkaufen Einkaufen auf dem Bauernhof Einkaufen beim Bauern erntefrisch Grillkartoffeln aus Ismaning Grillmeister Gärtnerei Haustiere Heu Hofladen Hofladen in Ismaning Hofladen Ismanings Hokkaidokürbis Ismaning Ismaninger Kraut Kaninchen Kartoffelblüte Kartoffelblüten Kartoffeln Kartoffeln aus Ismaning Kraut Landwirtschaft Meerschweinchen München Münchner Osten Original regional Roggen Roggenbrot Cafe Waldeck Rosenkohl Ismaning Saisonal Selbstbedienung Selbstbedienungshofladen Stroh Süßkartoffeln Süßkartoffeln aus Bayern Süßkartoffeln aus Ismaning Süßkartoffeln aus München Süßkartoffeln regional Süßkartoffeln vom Bauern Tradition Zwiebeln

Süßkartoffeln als Rohkost? Geht das? Krautsalat!

Krautsalat ist ein Klassiker unter den Wintersalaten. Zeit wurde es diesen Klassiker mal etwas zu modernisieren und auch unseren regional, in Ismaning angebauten Süßkartoffeln einen Platz darin zu bieten. Denn was viele nicht wissen: Süßkartoffeln können genauso auch roh verzehrt werden. In Kombination mit unserem Original Ismaninger Weißkraut können Süßkartoffeln ihren Platz im Krautsalat finden.

Zutaten:
1 Original Ismaninger Weißkrautkopf (gibts bei uns im Hofladen)
2 Zwiebeln (aus dem Hofladen)
2-3 Süßkartoffeln (aus dem Hofladen)
1 Apfel vom Hallerhof (aus dem Hofladen), etwas Zitronensaft
1 kleine Tasse Öl (Rapsöl oder Sonnenblumenöl)
1/2 kleine Tasse Essig
2 EL Salz
1 TL Pfeffer
2 EL Honig
1 TL Kräuterpesto
1 l Mineralwasser

  1. Den Weißkrautkopf halbieren und den Strunk entfernen, mit dem Gemüsehobel fein raspeln. Zwiebeln fein würfeln, Süßkartoffeln waschen und fein raspeln. Apfel ebenfalls fein raspeln, mit Zitronensaft behandeln, dass er nicht braun wird. Alles in einer großen Schüssel vermengen.
  2. Öl, Essig, Pesto, Honig, Salz, Pfeffer in einer Schüssel gut mischen, so dass das Pesto gelöst wird und zum Krautsalat dazugeben. Gut durchmischen. Mineralwasser dazugeben, Achtung, das wird schäumen!
  3. Den Krautsalat mit einem großen Teller abdecken und 24 h ziehen lassen, damit sich der Geschmack besser entfalten kann. Man sagt, der Krautsalat zieht durch.
  4. Am nächsten Tag, das Wasser, das sich auf dem Krautsalat abgesetzt hat, abgießen und den Krautsalat servieren.

Krautsalat ist also ein perfektes Gericht zum Vorbereiten am Vortag. Somit gut geeignet für das sogenannte Meal Prep. Kann als Hauptgang gegessen werden oder auch als Beilage zu Braten oder anderen Hauptgerichten.

Bauer Bauernhof Bäuerin Einkaufen Einkaufen auf dem Bauernhof Einkaufen beim Bauern erntefrisch Grillkartoffeln aus Ismaning Grillmeister Gärtnerei Haustiere Heu Hofladen Hofladen in Ismaning Hofladen Ismanings Hokkaidokürbis Ismaning Ismaninger Kraut Kaninchen Kartoffelblüte Kartoffelblüten Kartoffeln Kartoffeln aus Ismaning Kraut Landwirtschaft Meerschweinchen München Münchner Osten Original regional Roggen Roggenbrot Cafe Waldeck Rosenkohl Ismaning Saisonal Selbstbedienung Selbstbedienungshofladen Stroh Süßkartoffeln Süßkartoffeln aus Bayern Süßkartoffeln aus Ismaning Süßkartoffeln aus München Süßkartoffeln regional Süßkartoffeln vom Bauern Tradition Zwiebeln

Kürbisspätzlerezept

Käsespätzle gehören zu den Lieblingsessen von Jungbauer Bernhard und Jungbäuerin Fee. Dabei variieren wir je nach Saison die Zubereitung etwas. Passend zur Jahreszeit gibt es bei uns zur Zeit die Käsespätzle mit Hokkaidokürbis. Die Zutaten hierzu gibt es fast alle bei uns im Hofladen.

Zutaten:
600 g Hokkaidokürbis (das ist ungefähr ein Hokkaidokürbis, gibts bei uns im Hofladen)
250 ml Wasser
2 Zwiebeln (aus dem Hofladen)
20 g Butter
150 g Käse zum Reiben
500 g Mehl (z. B. Roggenmehl aus dem Hofladen)
3 Eier
Muskat
Salz, Pfeffer

  1. Kürbis waschen, aufschneiden, die Kerne und den Strunk entfernen, in kleine Stücke schneiden und weich kochen.
  2. Den gekochten Kürbis in der Küchenmaschine pürieren. Wer keine Küchenmaschine oder Pürierstab hat, kann den Kürbis auch mit der Gabel zerdrücken. Dauert etwas länger, geht aber genauso. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, etwas abkühlen lassen.
  3. Während das Kürbismus abkühlt, Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und goldbraun in der Pfanne mit Butter braten. Den Käse reiben.
  4. Das Mehl mit mit den Eiern, etwas Salz und dem abgekühlten Kürbismus in der Küchenmaschine zu Spätzleteig vermengen. Geht auch ohne Küchenmaschine, dann einfach alles in einer Schüssel mit einem Holzlöffel solange schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Den Teig etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  5. Während der Teig ruht Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salzen. Dann die Spätzle in das kochende Wasser hineinreiben und etwa 2-3 Minuten kochen lassen.
  6. Mit dem Schaumlöffel Spätzle aus dem Wasser abschöpfen und in die Pfanne zu den Zwiebeln geben. Hälfte des geriebenen Käses dazu, immer wieder umrühren, damit nix anbrennt. Am Schluss den Rest des Käses dazu
  7. Guten Appetit!

Dieses Mal haben wir noch die letzten Tomaten von unseren Cocktailtomatensträuchern dazu gefügt. Dazu haben wir die Tomaten ein paar Minuten in Wasser gekocht und dann einfach zu den Spätzle und den Zwiebeln in die Pfanne gefügt.

Äpfel vom Hallerhof jetzt bei uns im Hofladen

Äpfel aus Ismaning

Wer Ismaning sagt, der denkt in erster Linie an Kraut und Kartoffeln, auf bayerisch Erdäpfel. Das ist natürlich richtig, die Gemeinde nördöstlich von der Landeshauptstadt München ist schließlich weltberühmt für sein Weißkraut der ausschließlich hier angebauten Sorte Original Ismaninger Weißkraut.

Doch Jungbauer Stephan Haller hat eine weitere Delikatesse etabliert: Seine Leidenschaft gilt den Obstbäumen. Mit viel Liebe zum Detail, Sachverstand und vorallem viel Handarbeit kultiviert er auf dem elterlichen Hallerhof tradionelle Apfelsorten.

Den Schmetterlingen gefallen die Ismaninger Apfelbäume.

Wir freuen uns sehr, dass wir nun in unserem Hofladen drei Apfelsorten vom Hallerhof anbieten dürfen:

Jonagold: Tafelapfel, Küchenapfel, mittelfestes und sehr saftiges Fruchtfleisch mit ausgewogenem, süßsäuerlichem Geschmack und hervorragendem Aroma.

Bauer Bauernhof Bäuerin Einkaufen Einkaufen auf dem Bauernhof Einkaufen beim Bauern erntefrisch Grillkartoffeln aus Ismaning Grillmeister Gärtnerei Haustiere Heu Hofladen Hofladen in Ismaning Hofladen Ismanings Hokkaidokürbis Ismaning Ismaninger Kraut Kaninchen Kartoffelblüte Kartoffelblüten Kartoffeln Kartoffeln aus Ismaning Kraut Landwirtschaft Meerschweinchen München Münchner Osten Original regional Roggen Roggenbrot Cafe Waldeck Rosenkohl Ismaning Saisonal Selbstbedienung Selbstbedienungshofladen Stroh Süßkartoffeln Süßkartoffeln aus Bayern Süßkartoffeln aus Ismaning Süßkartoffeln aus München Süßkartoffeln regional Süßkartoffeln vom Bauern Tradition Zwiebeln

Rubinola:  Tafelapfel, mittelfestes, saftiges Fruchtfleisch, süßsäuerlich mit feinem AromaPinova: Tafelapfel, Küchenapfel, sehr festes und süßes Fruchtfleisch

Pinova: Tafelapfel, Küchenapfel, sehr festes und süßes Fruchtfleisch

Kommt einfach selbst bei uns im Selbstbedienungshofladen in der Schloßstraße in Ismaning vorbei und holt euch die tollen Äpfel vom Hallerhof!